Interdisziplinärer Kongress "Quality of Cancer Care"

QoCC: Kongress der Macher und Multiplikatoren

Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren (ADT) hat die Deutsche Krebsgesellschaft 2013 erstmals zum Kongress "Quality of Cancer Care" (QoCC) eingeladen. Die Idee zu dieser neuartigen Veranstaltung entstand aus der Erfahrung, dass es häufig die Schnittstellen sind, an denen es in der Qualitätsentwicklung der Krebsversorgung zu Reibungsverlusten kommt.

Anders als andere Veranstaltungen greift der QoCC keine einzelnen Aspekte der onkologischen Versorgungsqualität auf. Vielmehr geht es um eine Zusammenschau aller wichtigen Themen ‒ von der onkologischen Leitlinie über die Zertifizierung und Dokumentation bis hin zu klinischen Studien sowie der Versorgungsforschung ‒ vor allem im Hinblick auf die drängenden Fragen an den Übergängen zwischen den einzelnen Bereichen. Das gewählte Format, eine Kombination aus Educationals, einer Vortragsserie, Pro-und-Kontra-Diskussionen und moderierten Posterbegehungen, bietet eine ausgezeichnete Plattform für einen konstruktiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Die Tagungsbände des QoCC 2013 und des QoCC 2015 finden Sie hier.

Der QoCC-Kongress 2021

Screenshot von der Abschlussdiskussion beim Onlinekongress Quality of Cancer Care 2021
Quelle: Marie Jolin Köster/DKG

Der interdisziplinäre Onlinekongress "Quality of Cancer Care 2021" (QoCC 2021) fand vom 20. Januar bis 19. Februar 2021 statt. Er stand unter dem Motto "Qualität der onkologischen Chirurgie" und folgte dem Format: 1 Onlinekongress - 1 Monat lang - 1 Ticket. Die mehrwöchige Lernreise bot 9 Tutorials, 9 digitale Posterwalks, 2 Tage Vortragsprogramm mit Vorträgen, Diskussionen, Interviews, Impulsen und einem Symposium für Patient*innen sowie 3 Monate lang Zugang zu den Aufzeichnungn aller Tutorials, Vorträge, Interviews, Impulse, darüber hinaus Präsentationen, E-Poster und Materialien. Hier geht's zur Kongresswebseite QoCC 2021.