ASCO-GI – Kongress zu gastrointestinalen Tumoren

Das Gastrointestinal Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology, kurz ASCO-GI, findet jährlich in den USA statt. Im Fokus der Veranstaltung steht der Austausch über neuste wissenschaftliche und interdisziplinäre Erkenntnisse im Bereich der gastrointestinalen Krebsarten. In den vergangenen Jahren gewinnt der ASCO-GI zunehmend an Zulauf.

ASCO-GI 2024

18.-20. Januar 2024 | San Francisco, USA

Unter dem Motto „Taking personalized care tot he next level“ fand das Gastrointestinal Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology, kurz ASCO-GI, auch in diesem Jahr wieder in San Francisco statt. Zahlreiche Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der gastrointestinalen Tumoren diskutierten Themen wie Künstliche Intelligenz, Kontroversen zum Darmkrebsscreening, systemische Behandlungsoptionen für primären Leberkrebs, neue Therapieparadigmen bei Rektalkarzinomen und die Behandlung oligometastasierter Erkrankungen.

Das ONKO-Internetportal berichtet mit Experteninterviews und Berichten.

Beiträge und Kongressberichte für Fachpublikum

 
Unsere Kongressberichterstattung wird ermöglicht durch eine inhaltlich nicht einschränkende Unterstützung folgender Firmen:

Logo Amgen Logo astellas Logo Bayer Logo Bristol-Myers Squibb
Logo Celgene - BMS Logo Deciphera Logo Eisai Logo Exact Sciences
Logo Logo GSK Tesaro Logo Incyte
Logo Janssen Logo Lilly Logo MSD Logo Novartis Oncology
Logo Pfizer Sanofi Logo Servier
Logo Takeda Logo Takeda    

Rückblick: Berichterstattung ASCO-GI

 

(jst)

Bildnachweis Header:
© Adobe sdecoret 336327753

Zuletzt aufgerufen am: 20.04.2024 17:12