Україна/Ukraine/Украина

Hilfreiche Informationen für Behandler*innen und Helfer*innen

Flowchart für Leistungserbringer*innen, die geflüchtete Menschen mit Krebserkrankungen aus der Ukraine behandeln
Flowchart für Leistungserbringer*innen. Zur Großdarstellung bitte aufs Bild klicken.

INFONETZ KREBS
persönliche Krebsberatung, auch zu sozialrechtlichen Themen rund um die onkologische Versorgung von Geflüchteten
Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr
Tel: 0800 80708877 (kostenfrei)
E-Mail: krebshilfe@infonetz-krebs.de

Hilfsfonds der Deutschen Krebshilfe für Angehörige von in Deutschland behandelten Krebspatienten aus der Ukraine. (Die Behandlung muss in einem zertifizierten Zentrum oder Kinderkrebszentrum erfolgen. Der Antrag zu diesem Hilfsfonds muss von den Kliniken gestellt werden.)

"Dolmetsch-Nothilfe: Ukrainisch". Die gemeinnützige Triaphon gGmbH wurde von Ärzt*innen mit dem Ziel gegründet, eine medizinische Versorgung auf Augenhöhe Patient*innen mit Sprachbarriere zu ermöglichen. Mit der "Dolmetsch-Nothilfe: Ukrainisch" wird derzeit ein Zugang zu 24/7-verfügbaren Sprachmittler*innen, die im medizinischen Bereich per Telefon dolmetschen, aufgebaut. Er ist für medizinisches Personal kostenlos. Anfragen sind möglich über dieses Formular.