Zertifizierungs-News aktuell

03/2017. Neuer Aufsatz zum aktuellen Status der Lungenkrebszentren im Pneumologen erschienen.

Der Artikel von Ukena et al. gibt einen aktuellen Überblick über den Stand des Zertifizierungssystems in den mittlerweile 45 zertifizierten Lungenkrebszentren und berichtet über die jüngste Kennzahlenentwicklung. Mehr

03/2017. Aktueller Artikel zur Gesundheitskompetenzorientierung in Darm- und Brustkrebszentren in der ZEFQ erschienen.

Der Beitrag von Ernstmann et al. stellt die Validierung eines Instruments zur Messung der organisationalen Gesundheitskompetenzorientierung aus der Perspektive der Patientinnen und Patienten vor. Genutzt wurden Daten einer Befragung von 453 Darm- und Brustkrebspatientinnen und –patienten aus DKG-zertifizierten Zentren. Mehr

02/2017. CanCon Guide der Europäischen Union zur Verbesserung der Krebsversorgung in Europa unter Beteiligung der DKG erschienen.

Der unter Beteiligung der Deutschen Krebsgesellschaft erstellte CanCon Guide ist unter http://www.cancercontrol.eu/guide-landing-page/ abrufbar. Dieses Kernprodukt der „Cancer Control Joint Action“ der Europäischen Union richtet sich an Mitarbeiter im Gesundheitswesen, an Regierungen und Entscheidungsträger und macht Vorschläge, wie Krebs in Zukunft effektiver bekämpft werden kann und wie Unterschiede in der Versorgungsqualität zwischen Mitgliedsstaaten abgebaut werden können. Mehr

01/2017. Interview "Zertifizierte Brustkrebszentren bündeln Expertenwissen"

Dr. Jumana Mensah aus dem Bereich Zertifzierung der Deutschen Krebsgesellschaft erklärt auf dem Onlineportal www.curado.de die Vorteile der Zertifizierung. Hier geht es zum Interview.

01/2017. Artikel zum Mundhöhlenkarzinom im Journal of Cranio-Maxillo-Facial Surgery erschienen.

Der Beitrag von Wolff et al. untersucht Umsetzung und Nutzen der Leitlinie zum Mundhöhlenkarzinom. Auf der Basis der Kennzahlenergebnisse aus 31 zertifizierten Kopf-Hals-Tumor-Zentren kommt die Untersuchung zu dem Ergebnis, dass die Umsetzung der Leitlinien in den zertifizierten Zentren gut gelingt und sich im Zeitverlauf stets verbessert. Abstract