Der Stellenwert von CDK-4/6-Inhibitoren in der Mammakarzinom-Therapie

Interview mit Prof. Cornelia Liedtke (Berlin) -  Senologiekongress 2018

Professor Cornelia Liedtke fasst auf dem Senologiekongress 2018 die neusten Erkenntnisse zur Therapie des Mammakarzinoms zusammen. Als bestätigt gilt nun, dass die CDK-4/6-Inhibitoren Palbociclib, Ribocilib und Abemaciclib ähnlich wirksam sind, jedoch ein leicht unterschiedliches Nebenwirkungsprofil haben. Für nicht metastasierte HR+-Patientinnen stellen Tests wie der Oncotype-Test eine große Hilfe dar, da sich damit künftig womöglich unnötige Chemotherapien vermeiden lassen.

Aktualisiert am: 16.07.2018 12:21