HR+/HER2- Brustkrebs: Endokrinbasierte Kombinationstherapie mit CDK4/6-Inhibitoren

Robuste Evidenz aus der klinischen Praxis

Auf einer virtuellen Presseveranstaltung erläuterten Prof. Dr. Achim Wöckel, Würzburg, und Prof. Dr. Michael Patrick Lux, Paderborn, die aktuelle Datenlage zu CDK4/6-Inhibitoren. Sie diskutierten u.a. den Stellenwert von Real-World-Studien und gingen auf aktuelle Ergebnisse aus der Versorgungsforschung bei Patient*innen mit HR+/HER2- fortgeschrittenem Mammakarzinom ein.. Mit freundlicher Unterstützung der Pfizer Pharma GmbH

Zuletzt aufgerufen am: 14.06.2021 13:23