Angaben zum Autor finden Sie am Ende des Beitrags.

Die Wahl der optimalen Therapie beim frühen luminalen Mammakarzinom

Neue Studiendaten geben jetzt Aufschluss über die wichtige Frage, welche Patienten mit einem frühen Hormon-empfindlichen Brustkrebs und einem niedrigen Rezidivrisiko zukünftig möglicherweise auf eine Chemotherapie verzichten können. Prof. Harbeck erläutert auch die Daten einer weiteren Studie, die bei Patienten mit hohem Rezidivrisiko untersuchte, inwiefern diese von einer zusätzlichen CDK4/6-Inhibitionstherapie profitieren. Sie benennt auch verschiedene laufende Studien und ermutigt zur Teilnahme, sofern eine Therapie passend für die individuelle Situation ist.

Im Gespräch: Prof. Dr. Nadia Harbeck (München)

 

(joh)

Mehr zum Thema Brustkrebs:

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 21.12.2020

Zuletzt aufgerufen am: 12.04.2021 22:21