Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Neue Konzepte bei Therapie des metastasierten Brustkrebs

Es hat sich unglaublich viel getan“, erklärt die PD Dr. Rachel Würstlein, München, hinsichtlich der Therapieentwicklungen beim metastasierten Brustkrebs. Die Möglichkeiten nehmen stetig zu und die Interdisziplinarität wächst. Die Konzepte sind besonders in Deutschland sehr gut und „alle Berufsgruppen ziehen bei der Behandlung an einem Strang“. Die Expertin geht konkret auf einige Neuerungen bei der Therapie eines Hormonrezeptor-positiven (HR+) Brustkrebs ein und gibt ein Update zum HER2-positiven und triple-negativen Brustkrebs. Sogenannte Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (ADC) entwickeln sich zur Erfolgsgeschichte.

Im Gespräch: PD Dr. Rachel Würstlein (München)

 

(akm)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 22.12.2021

Mehr zum Thema Brustkrebs

Zuletzt aufgerufen am: 22.01.2022 16:42