Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

HER2 positiver Brustkrebs: Risiko für Rezidiv um die Hälfte reduziert

Prof. Pauline Wimberger erläutert neue Erkenntnisse vom amerikanischen Brustkrebskongress: Bestimmte Patientinnen mit Metastasen können künftig von einer Kombination aus Chemo- und Immuntherapie profitieren. In Studien erbrachte diese Kombination einen Zugewinn an Lebenszeit von 10 Monaten.  Große Verbesserungen gibt es laut Wimberger auch in der adjuvanten Therapie des frühen HER2-positiven Brustkrebses.

Interview mit Prof. Pauline Wimberger (Dresden) vom SABCS-Kongress 2018

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 11.12.2018

Mehr zum Thema Brustkrebs:

Aktualisiert am: 24.05.2019 16:36