Adjuvante Therapie beim triple-negativen Mammakarzinom: Zusatz von Capecitabin ohne Vorteil

Prof. Dr. Cornelia Kolberg-Liedtke (Berlin) im Interview -  SABCS 2018

Beim triple-negativen Mammakarzinom bringt der Einsatz von Capecitabin zusätzlich zur adjuvanten Standardchemotherapie keinen Überlebensvorteil. Womöglich könnten jedoch Patientinnen mit hohem Risiko profitieren, bei denen keine pathologisch komplette Remission erreicht wird. Warum, erläutert Prof. Dr. Cornelia Kolberg-Liedtke.

Aktualisiert am: 17.07.2019 16:57