Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

GnRH-Analoga als Therapieergänzung auch bei jungen Brustkrebspatientinnen möglich

Dr. Würstlein berichtet darüber, welche neuen Therapiemöglichkeiten es für junge Brustkrebspatientinnen vor der Menopause gibt. Der Einsatz von GnRH-Analoga zusammen mit Tamoxifen oder einem Aromatasehemmer hat sich insbesondere bei Risikopatientinnen als wirksam erwiesen, bringt aber auch Nebenwirkungen mit sich.  Sehr wichtig sei es deshalb auch, in die Diskussion mit dem Therapeuten zu gehen, so Würstlein.

Interview mit Prof. Rachel Würstlein (München) vom Brustkrebskongress SABCS 2017

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 11.12.2017

Mehr zum Thema Brustkrebs:

Wichtige Infos nicht verpassen - Melden Sie sich hier für unseren Fach-Newsletter an!

 

 
Ich versichere, Angehöriger der medizinischen Fachkreise im Sinne des §2 HWG zu sein (z.B. Arzt, Apotheker).

Newsletterversand über www.CleverReach.de
 
 
 

Aktualisiert am: 23.09.2018 22:12