Hirnmetastasen bei Brustkrebs: Update der BMBC-Studie

Im Gespräch: Prof. Volkmar Müller (Hamburg), PD Dr. Isabell Witzel (Hamburg), SABCS 2016

Brustkrebs-Patientinnen mit Hirnmetastasen haben in der Regel eine schlechte Prognose. In Zusammenarbeit mit der German Breast Group wurde daher ein Register initiiert, in dem Daten von Patientinnen mit Hirnmetastasen und Gewebeproben erfasst werden. Damit ist eine Grundlage geschaffen worden, um Forschung am Gewebe zu ermöglichen und weitere klinische Studien zu entwickeln. Prof. Müller und PD Witzel zum Stand der Register-Studie, ersten Ergebnissen sowie zu weiteren Therapieoptionen.

Aktualisiert am: 24.05.2017 09:31