Brustkrebs: Künftig zielgerichtete Therapie mit endokrinem Backbone

Im Gespräch: Prof.  Diana Lüftner (Berlin), SABCS 2016

Eine Kombinationstherapie aus endokriner und zielgerichteter Therapie wird laut Prof. Lüftner zum neuen Behandlungsstandard für Patientinnen mit HER2+ metastasiertem Brustkrebs. Dies hätten beim SABCS 2016 vorgestellte Daten bestätigt. In Frage kommt für sie eine endokrine Therapie - z. B. mit Fulvestrant - in Kombination mit MTOR-Inhibitoren, PI3-Kinase-Inhibitoren oder CDK4/6-Inhibitoren.

Aktualisiert am: 24.07.2017 21:10