Chemotherapie: neue Methode zur Vermeidung von Haarausfall

Die Lebensqualität von Brustkrebs-Patientinnen unter Chemotherapie kann deutlich gebessert werden, indem sie kurze Zeit vor und nach der Infusion eine Kopfhautkühlung erhalten. Dadurch wird die Blutzirkulation verringert und weniger Wirkstoffe gelangen an die Haarfollikel. 50 Prozent der Studienteilnehmerinnen hatten keinen sichtbaren Haarausfall. 

Im Gespräch: Prof. Wolfgang Janni (Ulm), SABCS 2016

Sollten Sie Probleme mit der der Wiedergabe des Videos haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit des Downloads.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nachfolgenden Link und wählen aus dem Menü "Link / Ziel speichern unter"
Interview Prof. Janni

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 12.12.2016

Mehr zum Mammakarzinom

Aktualisiert am: 13.12.2017 17:19