Erhöhtes Risiko für sekundäre Lungenkarzinome nach Thoraxwandbestrahlung beim Mammakarzinom?

Prof. Diana Lüftner, Berlin, im Interview – SABCS 2015

In einer Metaanalyse mit Daten von ca. 40.000 Brustkrebs-Patientinnen nach Thoraxwandbestrahlung, ließ sich zumindest bei Raucherinnen ein erhöhtes Risiko für Lungentumoren festsellen, wie Prof. Lüftner berichtet. Außerdem geht die Expertin auf Ergebnisse der ABCSG-18-Studie zum rezidivfreien Überleben und der BELLE-2-Studie mit Fokus auf das Screening mit zirkulierenden Tumorzellen ein.

Aktualisiert am: 22.05.2017 21:12