CREATE-X: Capecitabin wirkt bei Patientinnen mit einem HER2-negativen Brustkrebs nach neoadjuvanter Chemotherapie

SABCS: Post-neoadjuvanter Ansatz auf dem Prüfstand

Brustkrebs-Patientinnen mit pathologischer Resterkrankung nach neoadjuvanter Chemotherapie tragen ein erhöhtes Risiko für Rückfälle. Sogenannte Post-neoadjuvante Therapien könnten hier weitere Behandlungsoptionen bieten. Das Zytostatikum Capecitabin wurde in diesem Setting getestet.

Aktualisiert am: 23.05.2017 17:55