Anti-HER2-neu-Therapie in der (Neo)Adjuvanz wichtiges Thema beim Rhein-Main-Symposium

Prof. Christian Jackisch (Offenbach) im Interview – Rhein-Main-Symposium 2018

Ein wichtiges Thema beim Rhein-Main-Symposium war die Anti-HER2-neu-Therapie in der (Neo)Adjuvanz. Die Definition immer kleinerer Subgruppen und die Fülle an Optionen machen die Therapieentscheidung in dieser Situation zunehmend komplex und sorgte für Diskussionsstoff beim Rhein-Main-Symposium, wie Prof. Christian Jackisch im Interview erläutert. Das Symposium bot besonders jüngeren Onkologen die Möglichkeit, Fälle in Kleingruppen zu diskutieren und ihr Wissen zur erweitern.

Aktualisiert am: 16.12.2018 19:40