Die Biomarker kommen: Für die Auswahl der optimalen Therapie beim Mammakarzinom entscheidend

Interview mit Dr. Rachel Würstlein (München) - Wintersymposium 2018

Nachdem zuletzt neuartige Therapien Einzug in der Behandlung beim Mammakarzinom gehalten haben, folgen nun die entsprechenden Biomarkeranalysen. Mit ihrer Hilfe können Patientinnen frühzeitig der jeweils optimalen Therapie zugeführt werden. Körperliches Training und Gewichtsreduktion führen dann zu einem Überlebensvorteil, wenn sie mindestens zwei Jahre lang durchgehalten werden.

Hinweis zu gesperrtem Inhalt

Wir achten den rechtlichen Rahmen für Werbung im Gesundheitswesen (Heilmittelwerbegesetz, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Berufsordnungen etc). Aus diesem Grund finden Sie auf dieser Webseite Inhalte, die mit einem Schloss versehen sind.

Diese Inhalte lassen sich nur dann lesen, wenn Sie einen DocCheck-Zugang haben.
Auch eine DKG-Mitgliedschaft berechtigt Sie nicht automatisch, gesperrte Inhalte lesen zu dürfen.


Der "DKG-Redaktionszugang", den Sie hier links sehen, steht ausschließlich der Onlineredaktion zur Verfügung.

Zuletzt aufgerufen am: 24.09.2021 14:31