Angaben zum Autor finden Sie am Ende des Beitrags.

Brustkrebs: Neue Daten zeigen gute Wirksamkeit für bestimmte Substanzen und Patientengruppen

„Besonders für Patientinnen mit triple-negativem Brustkrebs gab es beim diesjährigen ESMO-Kongress positive Signale.“ so Prof. Dr. Marc Thill, Frankfurt. Er bespricht u.a. die Ergebnisse der IMpassion031-Studie zur Substanz Atezolizumab (in Kombination mit einer Chemotherapie) in der neoadjuvanten Situation, in der eine medikamentöse Behandlung noch vor der operativen Entfernung des Tumors stattfindet. Außerdem diskutiert er die ASCENT-Studie zum Wirkstoff Sacituzumab-Govitecan in der metastasierten, vorbehandelten Situation. „Es ist toll, dass wir in dieser späteren Therapielinie noch etwas aufwarten können, das wirklich effektiv ist.“ so Thills Fazit.

Im Gespräch: Prof. Dr. Marc Thill (Frankfurt)

 

(am)

Weitere Nachrichten zum Thema Brustkrebs:

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 30.09.2020

Zuletzt aufgerufen am: 29.10.2020 16:41