Cholangiokarzinom: neue Studiendaten könnten Therapielandschaft verändern

Prof. Arndt Vogel (Hannover) im Interview ESMO 2019

Prof. Vogel erläutert die Situation für Patienten mit nicht resektablem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Cholangiokarzinom in der Erst- und Zweitlinie und beurteilt neue Studienergebnisse mit einem selektiven FGFR-Inhibitor, die auf dem ESMO-Kongress 2019 vorgestellt wurden. Die personalisierte Medizin nimmt weiter zu und wird durch genomisches Profiling möglich gemacht, dennoch bestehen noch Herausforderungen, die zukünftig adressiert werden müssten.

Zuletzt aufgerufen am: 08.04.2020 12:25