Über die Charakterisierung von Mutationen bei Gastrointestinalen Tumoren Therapieoptionen verbessern?

PD Dr. Dominik Modest (München) im Interview – ESMO 2019

Auf dem ESMO 2019 stellt PD Dr. Modest seine Highlights vor. Beim Kolonkarzinom ist durch die FOxTROT- und die IDEA-FRANCE-Studie neuer Aufwind in die Therapielandschaft gekommen. Beim Gallengangskarzinom deutet sich der Vorteil einer Charakterisierung von Tumormutationen an. Beim Leberzellkarzinom gibt es neue Daten zum Einsatz von Checkpoint-Inhibitoren.

Aktualisiert am: 12.11.2019 22:37