Bevacizumab plus Atezolizumab: gute Ansprechraten bei hepatozellulären Karzinomen (HCC)

Studie zum Potenzial von Bevacizumab/Atezolizumab beim HCC – ESMO 2018

Auf dem ESMO wurde eine neue Studie vorgestellt, in der die Kombination aus Bevacizumab und Atezolizumab bei Patienten mit nicht-reserzierbaren oder metastasierten hepatozellulären Karzinomen (HCC) untersucht wurde. Die Kombitherapie erreichte dabei gute Ansprechraten bei einem akzeptablen Sicherheitsprofil. Fachberatung: Prof. Florian Lordick (Leipzig)

Aktualisiert am: 11.12.2018 16:42