Schwelendes Myelom: Kurativer Ansatz mit Lenalidomid und ASCT

GEM-CESAR-Studie mit vielversprechenden Ergebnissen – EHA 2019

Eine frühe Lenalidomid-basierte Therapie zeigte auch in einer neuen Studie bei Patienten mit schwelenden Myelomen Erfolge. Die Behandlung, bestehend aus Carfilzomib, Lenalidomid und Dexamethason(KRD)-Induktion, autologer Stammzelltransplantation, anschließender KRD-Konsolidierung und Lenalidomid-Erhaltung könnte sogar einen kurativen Ansatz darstellen. Fachberatung: Prof. Hartmut Goldschmidt, Heidelberg

Aktualisiert am: 23.08.2019 15:31