Multiples Myelom: KCRD-Induktion auch bei verschiedenen molekularen Risikogruppen wirksam

MYELOMA XI-Studie untersucht Hochrisikopatienten – EHA 2019

In der Myeloma XI-Studie verlängerte die Induktion aus Carfilzomib, Cyclophosphamid, Lenalidomid und Dexamethason das progressionsfreie Überleben von Patienten mit neu diagnostizierten multiplen Myelomen. Neue Daten zeigen, dass die Vierfachtherapie auch bei unterschiedlichen molekularen Risikogruppen wirksam ist. Fachberatung: Prof. Hartmut Goldschmidt, Heidelberg

Aktualisiert am: 13.09.2019 10:02