Follikuläres Lymphom: Auf Ansprechen angepasste Erhaltungstherapie bringt keine Vorteile

FOLL12-Studie bei Patienten mit intermediärem Risiko – ICML 2019

Bei Patienten mit follikulären Lymphomen und intermediärem Risiko führt eine auf das Ansprechen angepasste Erhaltungstherapie zu einem verkürzten progressionsfreien Überleben. Das zeigen die Daten der FOLL12-Studie, deren Ergebnisse auf dem ICML präsentiert wurden. Fachberatung: Prof. Martin Dreyling, München

Aktualisiert am: 17.11.2019 18:05