Angaben zum Autor finden Sie am Ende des Beitrags.

Diese Studien sind für CLL-Patient*innen wichtig

Es gibt neue Substanzen, die für die Therapie von Patient*innen mit chronisch lymphatischer Leukämie (CLL) wichtig werden können, berichtet Prof. Stilgenbauer im Interview. Diese gehören der Klasse der sogenannten Bruton-Tyrosinkinase(BTK)-Inhibitoren an. Auf dem EHA Kongress wurden Studien präsentiert, die die Wirkstoffe Acalbrutinib und Zanubrutinib untersuchen. Der Experte spricht weiterhin über Updates von Studien, in denen eine chemotherapiefreie Behandlung geprüft wird.

Im Gespräch: Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer (Homburg)

 

(ms)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 23.06.2021

Mehr zum Thema Leukämie:

Zuletzt aufgerufen am: 05.12.2021 17:41