Kombination aus Chemo- und Hormontherapie beim frühen Prostatakarzinom

Langzeitergebnisse der SPCG-14-Studie – EAU 2020

Beim EAU 2020 wurden die 5-Jahres-Daten der SPCG-14-Studie zum Einsatz von Chemotherapie in Kombination mit einer Hormontherapie beim frühen Prostatakarzinom präsentiert, die auf einen Vorteil gegenüber einer alleinigen Hormontherapie hindeuten. Fachberatung: Prof. Dr. Jürgen Gschwend (München)

Zuletzt aufgerufen am: 08.03.2021 10:01