Metastasiertes RCC: Checkpoint-Inhibitoren verbessern Chance auf tiefe Remission

Prof. Peter J. Goebell (Erlangen) im Interview – EAU 2019

Die Immunonkologie spielt in der Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms eine immer wichtigere Rolle. Laut Goebell können Checkpoint-Inhibitoren die Chance auf ein tiefes dauerhaftes Ansprechen erhöhen. Weiterhin erläutert er, was sich im klinischen Alltag etwa durch bislang weniger bekannte Nebenwirkungen der Checkpoint-Inhibitoren verändert hat. Darüber hinaus berichtet der Experte über neue Erkenntnisse in der Immunonkologie wie die Bedeutung des Mikrobioms.

Aktualisiert am: 24.08.2019 14:03