CML-Therapie: Qualität der Versorgung muss gesichert werden

Prof. Andreas Hochhaus, Jena, im Interview – DKK 2018

Die chronische lymphatische Leukämie (CML) ist zu einer der am besten behandelbaren Krebserkrankungen geworden, resümiert Prof. Andreas Hochhaus (Jena) die Entwicklung in der CML-Therapie. Nun müsse mehr dafür getan werden, die Qualität der Versorgung dieser Patienten sicher zu stellen. Wird die Therapie zeitweise abgesetzt, müssten intensive Kontrollen vorgenommen werden, so Hochhaus im Interview.

Aktualisiert am: 16.11.2018 14:11