NSCLC: neue Behandlungskonzepte verändern die Therapielandschaft

Im Gespräch:  Dr. Wilfried Eberhardt (Essen), DKK 2016

Dr. Eberhardt berichtet über Veränderungen bei der Therapie des NSCLC. Dazu gehört die wachsende Bedeutung der Immuntherapie zusammen mit den Wirkstoffen Nivolumab und Pembrolizumab sowie die Zulassung  des Kinase-Inhibitors Osimertinib bei EGFR-T790M-Mutationen. Außerdem kommentiert der Experte mögliche Heilungschancen bei Patienten mit einer Fernmetastase. 

Aktualisiert am: 23.06.2017 11:26