Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom: Diskussion um Nephrektomie und negatives CHMP-Votum für Immun-Kombinationstherapie

Prof. Kurt Miller (Berlin) im Interview – DGU-Kongress 2018

Bisher galt eine Nephrektomie in der Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms als Standard. Eine randomisierte Studie hat nun gezeigt, dass Patienten unter einer Anti-VEGF-Behandlung davon nicht profitieren – was auch beim DGU-Kongress zu angeregten Diskussionen führte, so Prof. Kurt Miller im Interview. Für Gesprächsstoff sorgte auch das negative CHMP-Votum bezüglich der Immuntherapie Ipilimumab plus Nivolumab. Die Kombination hatte sich in der CheckMate-214-Studie als durchaus vielversprechend erwiesen.

Aktualisiert am: 16.12.2018 19:40