Frühe Therapie, neue Behandlungsmöglichkeiten und der Stellenwert der MRD beim multiplen Myelom

Prof. Hartmut Goldschmidt (Heidelberg) im Interview – DGHO 2019

Heutzutage werden Patienten mit multiplem Myelom früher behandelt, berichtet Prof. Goldschmidt. Er erläutert, welche biologischen Parameter herangezogen werden können, die für oder gegen die frühe Therapie sprechen. Außerdem spricht der Experte über neue Substanzen und Kombinationstherapien, sowie über den Stellenwert der minimalen Resterkrankung.

Aktualisiert am: 12.11.2019 22:37