PARP-Inhibitoren in der Erstlinientherapie des epithelialen Ovarialkarzinoms

Welche Patientinnen kommen dafür infrage? - Wintersymposium 2019

PARP-Inhibitoren werden die Therapie und Prognose des fortgeschrittenen epithelialen Ovarialkarzinoms nachhaltig verändern. Jedoch haben die aktuellen Daten auch zu kontroversen Diskussionen geführt. Im Mittelpunkt des Wintersymposium 2019 in München stand daher die Frage, welche Schlüsse sich für die klinische Praxis ziehen lassen.

Zuletzt aufgerufen am: 16.07.2020 18:01