Angaben zum Autor und/oder zum Fachberater finden Sie am Ende des Beitrags.

Kombinationstherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie

Interview mit PD Dr. Barbara Eichhorst vom DGHO-Kongress 2017

Privatdozentin Dr. Barbara Eichhorst erläutert im Rahmen der DGHO-Jahrestagung den aktuellen Forschungsstand zur Kombinationstherapie bei der chronischen lymphatischen Leukämie. Die Chemotherapie wird in der Erstlinientherapie durch neue Substanzen abgelöst, so Eichhorst. Diese Therapieoption soll intensiviert werden, indem die Kombination mit Antikörpern, aber auch anderen Substanzen erfolgt. Eine noch offene Frage bleibt, ob und wann eine Therapie bei gutem Ansprechen beendet werden kann.

 

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 05.10.2017

Mehr zum Thema Hämatologische Onkologie:

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07