Neues CAR-T-Zell-Konstrukt für das rezidivierte/refraktäre Multiple Myelom

Duale Substanz richtet sich gegen BCMA und CD19 – ASH 2020

Die Therapie von Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Multiplem Myelom ist eine Herausforderung. CAR-T-Zellen bieten eine attraktive Therapieoption. Chinesische Wissenschaftler testeten in einer ersten klinischen Studie ein neues Konstrukt, das sich gegen BCMA und gegen CD19 richtet. Erste Ergebnisse an 16 Patienten sind vielversprechend.
Fachberatung: Prof
. Hartmut Goldschmidt (Heidelberg)

Zuletzt aufgerufen am: 12.04.2021 22:21