Angaben zum Autor finden Sie am Ende des Beitrags.

Fortschritte bei der Therapie der Chronisch Lymphatischen Leukämie

Die Chemo- und Chemoimmuntherapien werden zunehmend abgelöst durch die neuen BTK- und Bcl2-Inhibitoren.

Im Gespräch: Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer (Ulm)

Auch Kombinationstherapien werden getestet. Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer erläutert die Ergebnisse der Studien mit diesen Wirkstoffen und geht auch auf Erkenntnisse zu Folgetherapien und auf die Rezidivsituation ein. Dabei geht es um zugelassene Wirkstoffe, solche die demnächst eine Zulassung erhalten werden sowie ganz neuartige experimentelle Substanzen.

Beruhigend geht Stilgenbauer auch noch auf die Fragen vieler Krebspatienten zur Covid-19-Pandemie ein: Gibt es eine besondere Gefährdung für mich? Soll ich mich impfen lassen? Und soll ich meine Krebstherapie fortsetzen? Stilgenbauer dazu: „Nichts ist schlimmer, als etablierte Verfahren wegen Corona aufzuschieben.

 

(aks)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 09.02.2021

Mehr zum Thema Chronisch Lymphatischen Leukämie

Zuletzt aufgerufen am: 05.03.2021 16:13