Acalabrutinib verlängert PFS bei therapienaiven CLL-Patienten

Ergebnisse der ELEVATE-TN-Studie – ASH 2019

Die Therapie mit dem Bruton-Tyrosinkinaseinhibitor Acalabrutinib bei therapienaiven CLL-Patienten war in der ELEVATE-TN-Studie erfolgreich. Im Vergleich zur Behandlung mit Obinutuzumab plus Chlorambucil verbesserten sich in den Acalabrutinib-Armen progressionsfreies Überleben und Ansprechraten. Fachberatung: Prof. Martin Dreyling  (München)

Zuletzt aufgerufen am: 27.10.2020 21:18