Ixazomib: Neue Erhaltungstherapie bei Patienten mit multiplem Myelom?

TOURMALINE-MM3-Studie zur Wirksamkeit eines Proteasom-Inhibitors – ASH 2018
Der Proteasom-Inhibitor Ixazomib verlängerte in einer Studie das progressionsfreie Überleben und verringerte das Risiko für Progression oder Tod bei Patienten mit multiplem Myelom (MM) nach einer autologen Stammzelltransplantation. Er könnte daher in Zukunft für die Erhaltungstherapie bei MM-Patienten eingesetzt werden.

Aktualisiert am: 11.12.2019 18:21