Daratumumab + Standardtherapie verlängert PFS beim neu diagnostizierten multiplen Myelom

MAIA-Studie zur Effizienz des CD38-Antikörpers beim NDMM – ASH 2018
Bei für eine Stammzelltransplantation nicht geeignete Patienten mit neu diagnostiziertem multiplem Myelom bringt die Addition von Daratumumab zu einer Standardtherapie aus Lenalidomid und Dexamethason Vorteile. Der Antikörper verlängerte in der MAIA-Studie das progressionsfreie Überleben und resultierte in einem tieferen Ansprechen.

Aktualisiert am: 18.04.2019 15:17