MM: Intensivierte Konsolidierung nach ABSZT ohne Vorteil

Therapieoptimierung der Stammzelltransplantation – ASH 2016
Beim multiplen Myelom (MM) untersuchen derzeit einige Studiengruppen den Nutzen einer intensivierten Konsolidierung nach autologer Stammzelltransplantation (ABSZT). Besonders erwartet wurden die ersten Ergebnisse der großen US-Studie BMT CTN 0702 (StaMINA), die als „Late Breaker“ auf dem ASH präsentiert wurden. Fachberatung: Prof. Goldschmidt (Heidelberg).

Aktualisiert am: 26.07.2017 13:34