Update CLL: neue Wirkstoffe, Kombinationstherapien und aktuelle Studienergebnisse

Im Gespräch: PD Dr. Barbara Eichhorst (Köln), ASH Annual Meeting 2016

Zur Behandlung der chronisch lymphatischen Leukämie (CLL) wurden Daten zu Kombinationstherapien mit Ibrutinib, Obinutuzumab, Venetoclax und neuen Kinase-Inhibotoren vorgestellt. Das Ziel ist es, so PD Dr. Eichhorst, dass die Kombinationstherapien die Dauertherapie in Zukunft ablösen werden. CAR-T-Zellen und BTK-Inhibitoren bieten zudem neue Therapieansätze. 

 

Aktualisiert am: 25.05.2017 17:35