CML: Resistenzmechanismen im ABL-Gen entdeckt

Prof. Thoralf Lange, Weißenfels, im Interview - ASH 2015

Im ABL-Gen, dem krankheitsverursachenden Gen bei CML, wurden zum ersten Mal Resistenzmechanismen nachgewiesen, wie Prof. Thoralf Lange, Weißenfels, im Interview vom ASH-Kongress berichtet. Weitere Themen des Gesprächs: Kombinationstherapien mit Interferon, therapiefreie Remissionen und neue Substanzen bei Myeloproliferativen Neoplasien wie Pacritinib oder Ruxolitinib.

Aktualisiert am: 21.07.2017 16:59