Metastasierter papillärer Nierenkrebs: MET-Inhibitor verfehlt primären Endpunkt – Carbozantinib punktet beim pRCC in der Zweitlinie!

Ergebnisse der Phase 2-Studie SWOG 1500 - ASCO-GU 2021

Der MET-Signalweg scheint kein attraktives Therapieziel beim metastasierten papillären Nierenzellkarzinom zu sein. Ein MET-Inhibitor war in der SWOG-Studie nicht wirksamer als der Standard. Dafür verbesserte ein Tyrosinkinase-Hemmer das progressionsfreie Überleben der Patienten. Fachberatung: Prof. Axel Merseburger (Lübeck)

Zuletzt aufgerufen am: 15.04.2021 16:21