Angaben zu Autoren und Sponsoren finden Sie am Ende des Beitrags.

Therapiefortschritte beim Harnblasenkrebs

Eine der beiden Studien, die PD Dr. Maria de Santis, Berlin, vorstellt, untersuchte einen neuartigen Wirkstoff, bestehend aus einem Chemotherapeutikum, das fest an einen spezifischen Antikörper gebunden ist. De Santis erklärt die besondere Wirkweise dieses Antikörper-Wirkstoff-Konjugates und stellt die viel versprechenden Ergebnisse der Studie vor. Sie geht auch auf die Nebenwirkungen ein. Die andere Studie, von der de Santis berichtet, bestätigte den primären Einsatz von Immuntherapeutika bei Patienten, die nicht fit sind für eine Platin-haltige Therapie und eine hohe Expression des Biomarkers PD-L1 haben.

Im Gespräch: PD Dr. Maria de Santis (Berlin)

 

(joh)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am 03.03.2021

Mehr zum Thema Harnblasenkrebs:

Zuletzt aufgerufen am: 29.07.2021 12:39