STOMP-Studie zur frühen Metastasen-gerichteten Therapie (MDT)

Neue Daten der STOMP-Studie – ASCO-GU 2020

Häufig kommt bei der Behandlung von Prostatakrebspatienten, bei denen nach einer Primärtherapie mit kurativer Intention ein biochemisches Rezidiv und Oligometastasen diagnostiziert werden, eine Androgendeprivationstherapie (ADT) zum Einsatz. Die STOMP-Studie untersuchte, ob durch eine frühe MDT der Beginn der ADT hinausgezögert werden kann. Fachberatung: Prof. Kurt Miller (Berlin)

Zuletzt aufgerufen am: 01.12.2020 08:50