Erste Ergebnisse für Ipilimumab plus Nivolumab beim metastasierten Prostatakarzinom

CheckMate 650-Studie zur Effizienz der Kombi-Immuntherapie – ASCO-GU 2019

Die vorläufigen Ergebnisse der CheckMate 650-Studie zeigen, dass die Kombination aus Nivolumab und Ipilimumab eine antitumorale Aktivität bei Patienten mit metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinomen aufweist. Besonders in bestimmten Patientensubgruppen, z.B. Patienten mit einer PD-L1-Expression von ≥1%, scheint das der Fall zu sein. Fachberatung: Prof. Kurt Miller (Berlin)

Aktualisiert am: 23.04.2019 16:38