Prostatakarzinom: Erst Abirateron, dann Enzalutamid - oder umgekehrt?

Im Gespräch: Prof. Kurt Miller (Berlin), ASCO-GU 2017

Neue Sequenziertechniken führen zu einer immer feineren Kategorisierung von Prostatatakarzinomen – die therapeutischen Konsequenzen daraus lassen allerdings noch auf sich warten, so Prof. Kurt Miller im Interview. Für die Praxis relevant sind für ihn u. a. Studien zur vieldiskutierten Frage der Sequenz von Abirateron und Enzalutamid beim PCa sowie Studien zu Immuntherapien beim Harnblasenkarzinom und beim Nierenzellkarzinom.

Aktualisiert am: 20.10.2017 17:07