ASCO-GU 2017: Diskussion um Active Surveillance beim PCa - neue Daten zu Biomarkern und Tests erwartet

Mit der ProtecT-Studie hat die Diskussion um Active Surveillance beim Prostatakarzinom erneut Fahrt aufgenommen. Auch beim Genitourinary Cancers Symposium (ASCO-GU) 2017 wird diese Studie ein wichtiges Thema sein. Prof. Thomas Steuber (Hamburg) fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen und erläutert weitere Highlights aus dem wissenschaftlichen Programm des Kongresses - zum Beispiel zu Therapie-Optionen in der adjuvanten Situation und genomischen Tests. 

Im Gespräch: Prof. Thomas Steuber (Hamburg) - ASCO-GU 2017

Prof. Steuber
Quelle: © pr Prof. Steuber

Letzte inhaltliche Aktualisierung: 09.02.2017

Zurück

Aktualisiert am: 28.05.2017 17:22