Update zu systemischen Therapien beim metastasierten hepatozellulären Karzinom

Prof. Dr. Peter R. Galle (Mainz) im Interview – ASCO GI 2021

Das fortgeschrittene und metastasierte hepatozelluläre Karzinom (HCC) kann vor allem bei eingeschränkter Leberfunktion nur bedingt mit systemischen Therapien behandelt werden. Können HCC-Patienten dennoch von neuen systemischen Therapien und Wirkstoffkombinationen profitieren, wie es bei Patienten anderer Tumorentitäten bereits der Fall ist? Prof. Galle gibt einen Überblick über die beim ASCO GI 2021 vorgestellten Daten.

Zuletzt aufgerufen am: 05.03.2021 16:13