Angaben zum Autor und Erstelldatum finden Sie am Ende des Beitrages.

Rasante Entwicklungen beim Melanom

Zur Therapie des Melanoms wurden auf dem amerikanischen Krebskongress zahlreiche neue Daten vorgestellt, berichtete Dr. Peter Mohr im Interview. Für die Behandlung nach einer Operation wird für Patient*innen im Stadium II schon bald eine neue Immuntherapie – Pembrolizumab – zur Verfügung stehen. Die Therapie dient dazu, Metastasen zu verhindern. Allerdings fehle nach wie vor eine individuelle Behandlungsstrategie.

Der Experte berichtete außerdem über aktuelle Entwicklungen bei der Fernmetastasierung bzw. dem Stadium IV. Zur Verfügung stünden hier z.B. Immuntherapien und BRAF/MEK-Inhibitoren. Auf dem ASCO gab es neue Daten zu einer neuen Kombination, die eine neue Immuntherapie – Relatlimab - beinhaltet. Die Behandlung sei in den USA schon zugelassen; die Zulassung für Europa wird für diesen Herbst/Winter erwartet.

Prof. Mohr sprach weiterhin über neue Daten zur Therapiesequenz – also welche Behandlung zuerst und welche danach durchgeführt werden sollte.

Im Gespräch: Dr. Peter Mohr (Buxtehude)

Letzte inhaltliche Aktualisierung am: 09.06.2022

Mehr zum Thema Hautkrebs

Zuletzt aufgerufen am: 29.06.2022 13:57